Realistische Zusatzkosten beim Hausbau

Zu Beginn eines jeden Hausbauprojektes stellt sich die Frage nach den zu erwartenden Kosten. Die Kosten für das Grundstück, das Haus und die Baunebenkosten sind dabei offensichtlich und werden bei HELMA auch transparent dargestellt. Mit diesem Artikel zeigen wir Ihnen auf, welche weiteren Kosten für die Ausstattung und Instandhaltung Ihres neuen Traumhauses anfallen können und wie Sie diese geschickt auf-, verteilen oder sogar in Teilen vermeiden können.

Stellplatz, Carport und Garage

Im Bebauungsplan wird vorgeschrieben, wie viele Stellplätze pro Wohneinheit bei Neubauten angelegt werden müssen. Es bietet sich daher an, die Stellplatzpflicht mit dem Bau einer Garage oder eines Carports zu verknüpfen. Die Entscheidung für die richtige Variante ist letztlich abhängig vom jeweiligen Budget.

  • Unser Budget-Tipp: Planen Sie Garage oder Carport bereits vor Baubeginn auf dem Grundstück ein und lassen diese, falls notwendig, vom Bauamt genehmigen. Sie können dennoch die Realisierung für einen späteren Zeitpunkt anvisieren, wenn das entsprechende Budget vorhanden ist und die eingeplante Fläche bis dahin als offenen Stellplatz nutzen.

Gartenanlage und Gartengeräte

Bei einem Neubau muss auch der Garten neu angelegt werden, das ist klar. Schnell wird dabei aber vergessen, dass man für die Pflege des neuen Gartens auch Gartengeräte benötigt. Dazu gehören z. B. Rasenmäher, Spaten, Rechen, Besen, Schneeschaufel, Gartenschaufel, Schubkarre, elektrische Heckenschere, Gartenschere, Handschuhe und die unvermeidliche Gartenbewässerung (Pumpe, Schläuche, Sprenger etc.).

  • Unser Budget-Tipp 1: Stellen Sie frühzeitig eine Liste zusammen, welche Hilfsmittel Sie benötigen bzw. gern hätten. Machen Sie daraus eine Wunschliste. Bis Sie Ihr neues Haus beziehen, stehen noch einige Ereignisse bevor, zu denen Sie sich davon etwas schenken lassen können (Geburtstage, Weihnachten, Richtfest, Einweihungsparty).
  • Unser Budget-Tipp 2: Bevor Sie sich fehlende Gartengeräte sofort neu kaufen, fragen Sie Freunde und Nachbarn. Vielleicht stehen Ihre Freunde gerade vor der Neuanschaffung eines Rasenmähers, und Sie können den alten günstig übernehmen. Oder aber Sie können mit Ihren Nachbarn selten benötigte Gartengeräte austauschen und sich gegenseitig ausleihen. Gerade in Neubaugebieten ist diese Art der Nachbarschaftshilfe sehr verbreitet.

Möbel, Beleuchtung, Rollos und Gardinen

Viele Möbel können aus der bisherigen Wohnung erstmal mitgenommen werden. Wer sich mit dem neuen Haus jedoch vergrößert, sollte zuvor sorgfältig prüfen, ob es Möbel gibt, die dennoch sofort benötigt werden. Neben der Einbauküche kann es sich dabei um folgende Möbel handeln: Gartenmöbel, Garderobe, Spiegel, Badezimmerschränke, Mülleimer, Bücherregale oder Kinderzimmermöbel. Auch Accessoires wie Lampen, Rollos und Gardinen müssen häufig neu angeschafft oder in der Menge ergänzt werden.

  • Unser Budget-Tipp: Erstellen Sie eine Liste, welche Möbel und Accessoires Sie benötigen. Vergeben Sie dabei Prioritäten und planen Budget und Zeitpunkt der Umsetzung mit ein. Es muss ja nicht jeder Wunsch sofort erfüllt werden. Auch ein Suchauftrag in Online-Verkaufsportalen, wie z.B. Ebay-Kleinanzeigen, Markt oder Quoka kann zu guten, neuwertigen und günstigen Ergebnissen führen.

Unser Fazit bei der Budgetplanung

Beim Hausbau können an einigen Stellen weitere Kosten hinzukommen. Aber nicht jeder Kostenpunkt muss sofort bewältigt werden. Mit einer detaillierten Planung und einem guten Netzwerk können viele Neuanschaffungen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Rom wurde schließlich auch nicht an einem Tag erbaut und es macht umso mehr Spaß, sein Eigenheim als ein großes Projekt anzusehen, dass jedes Jahr immer perfekter wird.

Kommentare

17.10.2018 | Gustav Sucher

Hallo, ich bin nun an dem Punkt angelangt, bei dem ich eine Einbauküche suche, da meine Wohnung auf mich wartet. Allerdings sind die Anschlüsse etwas doof verteilt. Zusätzlich ist kein Platz für die Waschmaschine im Bad, sodass sie in die Küche muss. Danke für den Post!

Einen Kommentar schreiben

* Dieses Feld wird benötigt