07.02.2018 | 15:17

"Aufstehen, aufeinander zugehen voneinander lernen mit einander umzugehen!"

HELMA spendet 37.500 Euro für soziale Projekte der Stadt Lehrte

Um diesen Zeilen mehr Aufmerksamkeit zu verleihen und vor allem das Miteinander zu fördern, überreichte unser Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Maerzke der Stadt Lehrte heute einen Spendenscheck in Höhe von 37.500 Euro.

Gefördert werden mit diesem Betrag das Projekt „I can do“, welches spielerisch Selbstbewusstsein und einen fairen Umgang miteinander unter Grundschülern fördert und jetzt – im dritten Jahr – auch auf eine zweite Grundschule ausgeweitet wird sowie das Projekt „Müttercafe ALBERTA“. Organisiert von Stadtteil Müttern in Unterstützung mit dem Deutschen Roten Kreuz, finden während der Schulzeit Treffen für Frauen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrung statt, um den auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Auf den Fotos außen sind von links nach rechts zu sehen: Karl-Heinz Maerzke, Veronika Schulte (Koordinatorin „Lehrte hilft“), Klaus Sidortschuk (Bürgermeister Lehrte). Auf den Innenaufnahmen von links nach rechts zu sehen: Klaus Sidortschuk, Frau Akko, Frau Badri-Gieseke, Frau Daoud, Frau Aissaoui (die Stadtteilmütter), Karl-Heinz Maerzke

 

 

 


Eigenheimbau News
Zurück zur Übersicht