25.05.2012 | 06:31

Die dunklen Wolken über Port Olpenitz lösen sich langsam auf

HELMA investiert in mehrere Grundstücke in Port Olpenitz; 24 Ferienhäuser entstehen am privaten Strand zwischen Ostsee und Schlei; Ferienhäuser immer stärker als Kapitalanlage gefragt

  • HELMA investiert in mehrere Grundstücke in Port Olpenitz
  • 24 Ferienhäuser entstehen am privaten Strand zwischen Ostsee und Schlei
  • Ferienhäuser immer stärker als Kapitalanlage gefragt

Berlin, 25. Mai 2012. Nach einer kurzen Pause geht es mit der HELMA Ferienimmobilien GmbH in Port Olpenitz weiter. Am Yachthafen direkt am privaten Strand und unmittelbar zwischen Ostsee und Schlei errichtet HELMA 24 Ferienhäuser als sogenannte "Vierlinge" in skandinavischer Architektur. Mit einer Wohnfläche von rund 93 Quadratmetern bieten die lichtdurchfluteten Ferienhäuser Platz für bis zu sechs Personen. Von den Dachterrassen, nur wenige Meter von der Ostsee entfernt, erhält man einen einzigartigen Panoramablick von der Kieler Förde bis zur dänischen Insel Ærø. Neben Außenanlage und PKW-Stellplatz verfügen die Vierlinge über eine hochwertige Ausstattung mit Einbauküche inklusive Markengeräten und ermöglichen dank Fußbodenheizung, Kamin und Whirlpool zu jeder Jahreszeit ein optimales Wohnklima. Auf Wunsch sind auch Sauna und Möbelpaket verfügbar.

„Wir freuen uns sehr über das große Interesse an dieser einmaligen Lage mit Wasser auf allen Seiten. Solch eine Lage direkt an der Ostsee wird es in Deutschland nicht wieder geben", berichtet Per Barlag Arnholm, Geschäftsführer der HELMA Ferienimmobilien GmbH.
Von dieser einmaligen Lage profitieren nicht nur Eigennutzer, auch immer mehr Kapitalanleger setzten aufgrund des niedrigen Zinsniveaus und der steigenden Inflationssorgen auf Ferienimmobilien. Stimmen der Standort, das Nutzungskonzept und die Unterhaltskosten, dann ist ein Ferienhaus zugleich eine sichere und renditestarke Geldanlage. Daher kooperiert HELMA Ferienimmobilien auch bei dem Projekt „Weiße Strandvillen Port Olpenitz“ mit einem Unternehmen, das auf Wunsch das komplette Immobilienmanagement rund um die Vermietung übernimmt. Dies reicht von der ganzjährigen Pflege und Verwaltung des Ferienhauses über die Buchung und Abrechnung von Vermietungen bis hin zur Gästebetreuung vor Ort. Die Mieteinnahmen decken die Refinanzierung zuzüglich einem Gewinn für den Eigentümer. Der erstklassige und einmalige Standort an der Ostseeküste ist nicht nur eine attraktive Urlaubsoase, sondern hinsichtlich seines Potenzials auch eine sichere Investition in die Zukunft.

Informationen zum Gesamtprojekt Port Olpenitz unter: www.port-olpenitz.de

Die Vermarktung hat die auf Ferienimmobilien spezialisierte Nibert Asset Management GmbH aus Hamburg übernommen. Kontakt: info(at)nibert.de.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: info(at)helma-ferienimmobilien.de

HELMA Ferienimmobilien GmbH

Die HELMA Ferienimmobilien GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der börsennotierten HELMA Eigenheimbau AG, die mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich individueller Massivhäuser und nachhaltiger Energiekonzepte besitzt. Das Kerngeschäft der Ende 2010 gegründeten HELMA Ferienimmobilien GmbH umfasst die Entwicklung, Planung sowie den Vertrieb von Ferienhäusern und -wohnungen in ausgesuchten Lagen an der Ostseeküste Deutschlands. Die Immobilien zeichnen sich durch ihre skandinavische Architektur, hochwertige Ausstattung und ganzjährige Nutzbarkeit aus. Sie richten sich an Selbstnutzer ebenso wie an Kapitalanleger.

HELMA Ferienimmobilien GmbH
Kurfürstendamm 42
10719 Berlin
Tel.: 030 - 88720890
Fax: 030 - 88720899
www.helma-ferienimmobilien.de


News
Zurück zur Übersicht