04.09.2013 | 10:36

Gesund im Berufsalltag

BARMER GEK verleiht Preise an HELMA-Quiz-Gewinner

In Kooperation mit der BARMER GEK bietet die Zentrale der HELMA Eigenheimbau AG seit diesem Jahr aktive Unterstützung, die zur Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Mitarbeiter beiträgt. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung fanden im August die ersten Termine zur Ernährungsberatung im HELMA-Verwaltungsgebäude statt, die mit großem Interesse von unseren Mitarbeitern wahrgenommen wurden. Sie erfuhren alles über eine ausgewogene Ernährung, schnelle und gesunde Rezepte für den Berufsalltag und konnten am Ende der Beratung an einem Ernährungsquiz teilnehmen.

Heute wurden nun die glücklichen Gewinner gekürt, die die Frage „Wie viele Stunden Fahrrad muss ich fahren, um die Kalorien einer Currywurst/Pommes zu verbrennen?“ richtig beantworteten: 3 Std. .
Platz 3 ging an Ines Brockmann (Anmeldung/Sekretariat), Platz 2 erreichte Nicole Malz (Sachbearbeitung) und Platz 1 belegte Johannes Maiwald (Vi-Planung).

Alle drei durften sich über Geschenke wie ein Theraband, ein Trinksmiley oder einen riesigen Obstkorb mit Einkaufstasche freuen. Überreicht wurden die Gewinne von BARMER GEKs Bezirksgeschäftsführer Guido Haake: "Es ist schön mit HELMA zusammenzuarbeiten und damit auch wieder ein Projekt innerorts zu gestalten." Dem konnte sich HELMAs Personalabteilungsleiter Stefan Bölcke nur anschließen: „Die Ernährungsberatung hat tollen Anklang gefunden, wir planen bereits die nächste Aktion im Rahmen der progressiven Muskelentspannung für den Herbst diesen Jahres.“


Company
Zurück zur Übersicht