25.10.2016 | 13:47

Naturnah wohnen in verkehrsgünstiger Lage

HELMA Eigenheimbau AG bietet Wohnen nach Wunsch im Baugebiet „Waldeck“ in Königs Wusterhausen

Dank ihrer funktionierenden Infrastruktur, günstiger Verkehrsanbindung, einer hervorragenden Auswahl an Schulen und Kindergärten sowie der wasserreichen Umgebung ist es kein Wunder, dass Königs Wusterhausen zu den attraktivsten Wohngegenden im Berliner Speckgürtel zählt.

Der letzte Bauabschnitt im Baugebiet „Waldeck“ am südwestlichen Stadtrand bietet 21 Parzellen mit Grundstücksgrößen von 339 – 783 m², auf denen HELMAHäuser in Massivbauweise nach individuellem Bauherrenwunsch errichtet werden. Voll erschlossene Grundstücke und der offene Bebauungsplan lassen viel Spielraum zu: ob Bungalow, 1,5-geschossiges Einfamilienhaus oder Stadtvilla, alles kann realisiert werden. Auch Doppel- und Reihenhäuser sind möglich. Alle HELMA-Häuser werden nach aktuellem Effizienzhausstandard errichtet und sind hochwertig ausgestattet.

Bauherren genießen bei HELMA viele Vorteile – zu den entscheidenden gehören ein garantierter Festpreis, die Fertigstellung zum festgelegten Termin, die externe Qualitätsprüfung sowie die Übergabe des Objektes ohne Restarbeiten. Mit dem HELMA-BauSchutzBrief erhält der Käufer darauf Brief und Siegel. Eine individuelle Beratung und Betreuung ist selbstverständlich.

Ansprechpartner für weitere Informationen zum Baugebiet „Waldeck“ ist Dipl.-Ing. André Schaloske, Telefon: 030 549 799 812, mobil: 0160 90 631 049 oder per E-Mail: andre-schaloske(at)HELMA.de.

Die börsennotierte HELMA Eigenheimbau AG besitzt seit mehr als drei Jahrzehnten Erfahrung im Bau von Eigenheimen, Ferienhäusern und in der Entwicklung von Wohnquartieren. Mit der Hausbau Finanz GmbH bietet HELMA allen Kunden einen umfassenden Finanzierungsservice mit unabhängiger Beratung und kostenfreier Vermittlung von Baufinanzierungen und -versicherungen.


News Eigenheimbau
Zurück zur Übersicht