15.05.2012 | 12:50

Neues HELMA-Musterhaus im kubischen Bauhaus-Stil in Fellbach eröffnet

Niedrigenergiehaus „ecoSolar-Haus element“ ist innovativer Anziehungspunkt

Es ist soweit: Am Dienstag, den 15. Mai, eröffnet HELMA  in Fellbach bei Stuttgart in der Ausstellung Eigenheim und Garten, Höhenstraße 21, 70736 Fellbach, ein neues Musterhaus. Die offizielle Eröffnung findet in der Zeit von 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr statt. Bis zum Bau des neuen Musterhauses präsentierte sich der Baudienstleister, HELMA Eigenheimbau AG, in der Ausstellung mit einem Hausbeispiel im luxuriösen Villenstil. Um nun auch im Stuttgarter Raum mit einem attraktiven und besonders innovativen Haus auf der Höhe der Zeit zu sein und um die massive HELMA-Qualität direkt am Objekt zu präsentieren, wird jetzt das neue Musterhaus im angesagten kubischen Baustil mit Flachdach eingeweiht.

Die HELMA Eigenheimbau AG hat mit diesem besonders wirtschaftlichen Niedrigenergiehaus in der Ausführung „ecoSolar-Haus element“ einen auffällig  innovativen Anziehungspunkt in der bestehenden Ausstellung gesetzt. Das Haus ist mit einer Gasbrennwertherme in Kombination mit einer 20 Quadratmeter großen Solaranlage, als Flächenkollektoren an der Fassade angebracht, ausgestattet. Die Fenster verfügen über eine besonders effiziente 3-fach Verglasung. Durch den 36,5 cm starken monolithischen Wandaufbau aus höchstwärmedämmenden Hochlochtonziegeln („Poroton T 10“) und die Flächenkollektoren besitzt das Haus ein absolutes Alleinstellungsmerkmal auf dem Gelände der Ausstellung Eigenheim und Garten.

Die Wohnfläche mit ca. 150 Quadratmetern und der zusätzliche Stahlbetonkeller zählen dabei zu den am häufigsten genannten Vorstellungen von Kunden in Bezug auf die Größe und Qualität eines neu zu bauenden Hauses. Die Außenmaße betragen 10 m x 11,25 m. Im neuen HELMA-Musterhaus in Fellbach wurden ebenso viele weitere Kundenwünsche, wie die Raumaufteilung und die Ausstattung des Hauses, detailliert umgesetzt und können jetzt von zukünftigen Bauherren bestaunt werden.

Geradlinig, schlicht und besonders funktional – das sind die Merkmale des über Generationen hinweg beliebten Bauhausstils. Das zeitgemäße und gleichzeitig zukunftsweisende Musterhaus überzeugt nicht nur mit seiner eleganten, monolithischen Bauweise, sondern auch mit einem zweifarbigen mineralischen Außenputz in den Farbtönen Weiß und Cappuccino, der die Blicke der Interessenten auf sich zieht. Zwei Vollgeschosse, lichtdurchflutete Räume und ein spannend aufgeteilter Wohn-Essbereich mit großer Fensterfront, runden das architektonische Meisterwerk ab.

Bis zu 30 Prozent solarer Deckungsgrad im ecoSolar-Haus

Das neue Musterhaus bietet, neben dem besonderen architektonischen Reiz, auch eine innovative Energiespartechnik. Der Fokus des ecoSolar-Hauses von HELMA liegt auf den Begriffen Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Wertstabilität. Ein ecoSolar-Haus von HELMA kombiniert die Nutzung und Speicherung von kostenloser Sonnenenergie mit einem oder mehreren anderen Energieträgern. Diese effizienten Solarhäuser erreichen einen solaren Deckungsbeitrag von bis zu 30 Prozent. Mit der Ausführung als KfW 70-Effizienzhaus kann dieses Potential sogar noch erhöht werden.

Das Musterhaus bietet Bauinteressierten einen attraktiven Anlaufpunkt in der umfassenden Musterhaus-Ausstellung, um Informationen zu sammeln, sich beraten und inspirieren zu lassen oder die massive Bauqualität von HELMA selbst zu erfahren. Nicht nur die intensive Betreuung der Bauherren, sondern auch die individuelle Planung nach persönlichen Wünschen und Bedürfnissen steht dabei im Vordergrund.

Das Musterhaus ist von Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Gerne stehen die Berater vor Ort auch telefonisch für Bauinteressierte unter der Telefonnummer 0711 / 5208799-0 zur Verfügung.


News
Zurück zur Übersicht