• HELMA informiert

HELMA informiert

-Corona-Update-

Musterhäuser sind geschlossen – Terminvereinbarungen möglich

Unsere Musterhäuser, die Beratungsbüros und der Musterhauspark in Lehrte sind aufgrund des Lockdowns für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Gern können Sie aber vorab telefonisch einen Termin zur Besichtigung oder persönlichen Beratung vereinbaren – selbstverständlich unter Einhaltung aller notwendigen Hygienemaßnahmen. Aus Gründen des Gesundheitsschutzes verzichten wir dabei natürlich auf ein Händeschütteln oder eine Umarmung zur Begrüßung oder Verabschiedung aber das gute Gefühl mit HELMA den richtigen Partner gefunden zu haben, geben wir Ihnen trotzdem gern. Sie sind immer herzlich willkommen.

Ebenso gern bieten wir Ihnen aber auch ein informatives Gespräch bzw. eine umfassende Beratung rund um das Thema Hausbau vollkommen kontaktlos an:

Sprechen Sie mit uns per Video!

Das ist ganz einfach, sicher und erstaunlich persönlich. So vermeiden wir den direkten Kontakt und sind trotzdem live für Sie da.

Nutzen Sie auch die virtuellen Rundgänge durch unsere Musterhäuser und durch die Bemusterungsausstellung. Sobald eine freie Besichtigung der Musterhäuser wieder erlaubt ist, informieren wir Sie an dieser Stelle darüber.

Wir freuen uns auf Sie – live und Corona-konform nach telefonischer Vereinbarung oder per Videokonferenz!


Fachkundige und umfassende Beratung per Video-Konferenz oder am Telefon!

Welche Möglichkeiten für Sie in Frage kommen und wie es für Sie am besten funktioniert, besprechen Sie idealerweise direkt mit der/m für Sie zuständigen Ansprechpartner/in.
Wenn Sie eine dieser sicheren und ebenso komfortablen Möglichkeiten der kompetenten Beratung wahrnehmen wollen, dann vereinbaren Sie hier einen unverbindlichen Beratungstermin.

Video-Beratung

Weitere Informationen zur Video-Beratung und den Voraussetzungen finden Sie hier.


HELMA beugt vor

Aber nicht nur im Kontakt mit Interessenten, Bauherren, Kunden und Partnern haben wir unser Verhalten den veränderten Pandemie-Bedingungen angepasst, auch intern gehen wir aktiv und verantwortungsvoll zum Schutz unserer Mitarbeiter sowie deren Familien und Kontakten mit der Situation um:

  • Mehr als die Hälfte unserer Mitarbeiter/innen arbeitet von zu Hause aus
  • Auf körperliche Kontakte zur Begrüßung wird komplett verzichtet
  • Die regelmäßige Reinigung der Arbeitsplätze ist intensiviert worden
  • Die Arbeitsstätten/-plätze werden mehrfach täglich durchgelüftet
  • Handdesinfektionsmittel stehen an verschiedenen Punkten bereit
  • Bei Bewegungen innerhalb der Arbeitsstätten wird eine Maske getragen
  • Konferenzen und Meetings werden per Videokonferenz geführt
  • Berufliche Reisen sind auf ein absolutes Minimum beschränkt

Die Gesundheit und körperliche Unversehrtheit ist das höchste Gut. Unsere Priorität ist es, diese bestmöglich zu schützen und zu bewahren.

Ihr HELMA-Team