• HELMA informiert

HELMA informiert

-Corona-Update-

Musterhäuser sind wieder geöffnet

Unsere Musterhäuser, die Beratungsbüros und der Musterhauspark sind wieder geöffnet. Allerdings gelten noch unterschiedliche Regelungen, je nach Bundesland, so dass es für einige Musterhäuser bereits wieder reguläre Öffnungszeiten gibt und für andere eine Besichtigung nur nach Terminabsprache. Auch ist die Anzahl der Besucher pro Musterhaus auf zwei Familien/Hausstände zeitgleich begrenzt. Für den Musterhauspark gilt diese Begrenzung nicht. Wir bitten Sie sich bei einem Besuch weiterhin an die bekannten AHA-Regeln und Hygienemaßnahmen zu halten. Aus Gründen des Gesundheitsschutzes verzichten wir weiterhin auf ein Händeschütteln oder eine Umarmung zur Begrüßung oder Verabschiedung. Aber das gute Gefühl mit HELMA den richtigen Partner gefunden zu haben, geben wir Ihnen trotzdem gern. Sie sind immer herzlich willkommen!

Natürlich bieten wir Ihnen auch weiterhin eine Beratung per Video an. Das hat sich bewährt, wir haben alle unsere Erfahrungen gesammelt und manchmal ist ein Videogespräch einfach mit weniger Aufwand verbunden und trotzdem ganz persönlich.

Wir freuen uns auf Sie und Ihren Besuch bei uns – egal, ob klassisch oder digital!


Fachkundige und umfassende Beratung per Video-Konferenz oder am Telefon!

Welche Möglichkeiten für Sie in Frage kommen und wie es für Sie am besten funktioniert, besprechen Sie idealerweise direkt mit der/m für Sie zuständigen Ansprechpartner/in.
Wenn Sie eine dieser sicheren und ebenso komfortablen Möglichkeiten der kompetenten Beratung wahrnehmen wollen, dann vereinbaren Sie hier einen unverbindlichen Beratungstermin.

Video-Beratung

Weitere Informationen zur Video-Beratung und den Voraussetzungen finden Sie hier.


HELMA bleibt verantwortungsvoll

Wir haben während der Pandemie viel Neues gelernt und uns bestmöglich um die Gesundheit unserer Mitarbeiter, deren Familien und Kontakten sowie die unserer Interessenten und Bauherren/Kunden gekümmert. Das tun wir auch weiterhin, denn die Pandemie ist zwar eingedämmt aber nicht vorbei:

  • Auf körperliche Kontakte zur Begrüßung verzichten wir weiterhin
  • Die regelmäßige Reinigung der Arbeitsplätze ist intensiviert worden
  • Die Arbeitsstätten/-plätze werden mehrfach täglich durchgelüftet
  • Handdesinfektionsmittel stehen an verschiedenen Punkten für Mitarbeiter und Besucher bereit
  • Bei Bewegungen innerhalb der Arbeitsstätten wird eine Maske getragen
  • Auf berufliche Reisen wird zukünftig bewusst stärker verzichtet und  
  • Konferenzen, Meetings und andere Kommunikationen über die Standorte hinweg werden zu großen Teilen per Videokonferenz geführt

Die Gesundheit und körperliche Unversehrtheit ist das höchste Gut. Wir möchten unseren Teil dazu beitragen, dass dieses Gut für uns alle möglichst lange erhalten bleibt.

Ihr HELMA-Team