Natürlich & Massiv

HELMA baut natürlich-massiv mit porosierten Hochlochziegeln aus Ton. Das natürliche Material mit kleinen Lufteinschlüssen (Poren) ist hochstabil und wirkt zusätzlich wie ein wärmedämmendes Luftpolster. Es verwandelt die Ziegel in eine natürliche Klimaanlage. Sie gleichen Temperaturschwankungen aus, sind zudem diffusionsoffen und besitzen ein ausgezeichnetes Feuchteverhalten.

Die Massivhäuser von HELMA sind an dem Prinzip der Nachhaltigkeit ausgerichtet und spiegeln bewusst zukunftsorientiertes Denken von Bauherren wieder. HELMA-Bauvorhaben erlangen durch die massive Bauweise, die hohe Qualität der verwendeten Materialien sowie der kompetenten Beratung und Planung im Vorfeld des Hausbaus eine besondere Wertstabilität und damit verbunden höhere Wiederverkaufswerte.

Die Massivbauweise ist seit Jahrhunderten - beständig optimiert - ein Garant für sicheres und gesundes Wohnen.

  • Familie Berger-Gärtner
    Familie Berger-Gärtner aus 09126 Chemnitz
    "Gute Kommunikation und eine besonders zügige und mängelfreie Abwicklung während der Bauphase."
  • Familie Karden
    Familie Karden aus 70839 Gerlingen-Gehrenbühl
    "Professionalität, hochwertige Materialien, Umsetzung des Plans in die Realität --> Sie haben unser Traumhaus gebaut!"
  • Familie Conradt & Ollinger
    Familie Conradt & Ollinger aus 54340 Beyren
    "Gute Planung & Betreuung durch unseren Hausberater."

Bauen Sie mit HELMA. Bauen Sie massiv.

Die Wände in Massivhäusern dienen sowohl dem Raumabschluss als auch der statischen Stabilität und als tragende Elemente – dieses Konzept ist ausgereift und hat sich über viele Jahrhunderte bewährt. Die Mehrzahl der Bauherren vertrauten auch aus diesem Grund der Massivbauweise.

Der Massivbau bietet grundsätzlich sehr viele Vorteile. Ein Merkmal, welches immer wieder im Zusammenhang mit der Massivbauweise erwähnt wird, ist das Thema "Langlebigkeit". Massivhäuser sind wertbeständiger als viele alternative Bauweisen. Des Weiteren kann ein Haus in Massivbauweise als nachhaltig eingestuft werden, da hier zu großen Teilen natürliche Rohstoffe zum Einsatz kommen. Darüber hinaus schlägt auch in Hinblick auf die Ökobilanz die überdurchschnittlich lange Nutzungsdauer positiv zu Buche. Hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang, dass Massivhäuser mit relativ wenig Geld- und Energieaufwand gepflegt und instand gesetzt werden können. Auch dieser Punkt wirkt sich positiv auf die Nachhaltigkeit aus. Ein weiterer Vorteil eines Hauses in Massivbauweise ist die Fähigkeit, Wärme in den massiven Bauteilen zu speichern. Mauerwerk und Betondecken verfügen über die Eigenschaft, Wärmeenergie aufzunehmen und langsam wieder abzugeben. Dieser Effekt, der auch als Phasenverschiebung Bezeichnung findet, bietet sowohl im Winter als auch im Sommer Vorteile. Im Winter wird das Haus am Tag durch einfallendes Sonnenlicht erwärmt. Die gespeicherte Energie wird dann in der Nacht wieder abgegeben. Im Sommer halten die über Nacht abgekühlten Wände am Tag die große Hitze ab. Die Vorteile der Massivbauweise sprechen also für sich - und das schon seit Jahrhunderten.

Bei HELMA erwartet Sie ein bewährtes und zukunftsorientiertes Konzept.


Bester HELMA-Standard

Erdarbeiten, Bodenplatte, Tondachziegel, farbiger Außenputz, Dreifachverglasung u.v.m. – das ist alles bereits inklusive!

HELMA-Standard

Ausstattungsvielfalt

Erleben Sie mit HELMA, wie Ihre Ideen Realität werden. Unsere Bemusterungsausstellung bietet eine einmalige Auswahl.

HELMA-Bemusterungswelt

Individuelle Architekturplanung

Planen Sie Ihr Haus mit HELMA genauso, wie Sie es wollen. Ganz einfach, ganz individuell!

Ansprechpartner finden

Optimale Finanzierungsangebote

Unser unabhängiger Partner, die Hausbau Finanz GmbH, sucht für Sie die beste Finanzierung.

Baufinanzierung