Nebenkosten im Einfamilienhaus – Heizkosten (Gas)

Nachdem wir Ihnen in den ersten zwei Teilen unserer Serie „Laufende Nebenkosten im Eigenheim“ bereits wissenswerte Details zu den Nebenkosten „Wasser- und Abwasser"  sowie „Strom“ verraten haben, fokussieren wir uns im dritten Teil auf die Gas-Nebenkosten. Hier erfahren Sie, wie viel Geld Sie für diesen Posten einplanen müssen und wie Sie es schaffen, so wenig Heizkosten wie möglich zu zahlen.


Wie hoch sind die monatlichen Heizkosten (Gas-Nebenkosten)

Sofern Sie eine Gasbrennwerttherme als Heizungsanlage verwenden, kommen zusätzliche Kosten für den Gasverbrauch auf Sie zu. Wärmepumpen hingegen werden mit Strom betrieben, sodass in diesem Fall höhere Stromkosten, jedoch keine Kosten für Gas oder andere Heizkosten anfallen. Je besser Ihr Haus isoliert ist, desto weniger müssen Sie heizen. Vor allem bei Neubauten fallen die Heizkosten daher besonders gering aus. Planen Sie zudem große Fenster auf der Südseite ein, profitieren Sie von der Wärme der Sonneneinstrahlung.

Nebenkosten

Jährlicher Verbrauch (geschätzt)*

Jährliche Kosten*

Monatliche Kosten

Heizung (Gas)

18.000 kW/h á 6 C

1.080,00 €

90,00 €

       

* Berechnungsgrundlage: Vierköpfiger Haushalt (2 Erwachsene und 2 Kinder), Einfamilienhaus mit 160 m2 Wohnfläche, in Niedersachsen. Die Hausgröße entspricht etwa der Standardausführung unseres auf Familien zugeschnittenen Haus Trient.


HELMA-Tipp für geringe Heizkosten

Programmierbare Thermostate:
Lassen Sie in Ihren Neubau programmierbare Thermostate einbauen, bei denen Sie fest einstellen können, an welchen Wochentagen und zu welchen Uhrzeiten, welche Temperatur in den jeweiligen Zimmern erreicht werden soll. Einige Thermostate können auch mit Smarthome-Lösungen verbunden werden und schalten die Heizung automatisch aus, sobald Fenster oder Terrassentüren geöffnet werden.

Türen schließen:
Räume, die gar nicht oder weniger stark geheizt werden, sollten stets geschlossen gehalten werden. Anderenfalls „flieht“ die Wärme aus stärker beheizten Räumen und sorgt für einen höheren Heizbedarf.

Richtig lüften:
Kurzes Stoßlüften, am besten mit Durchzug, tauscht die Raumluft aus, ohne zu viel Raumwärme aufs Spiel zu setzen. Langes Lüften mit gekippten Fenstern hingegen, sorgt dafür, dass viel Wärme aus den Zimmern entweichen kann. Der Grund dafür ist, dass die massiven Bauteile, wie Wände und Böden, bereits erwärmt sind und die ausgetauschte Raumluft schnell wieder erwärmen. Bei gleichmäßiger Kipplüftung kühlen diese Bauteile jedoch ebenfalls aus, so dass ein erneutes Aufheizen des Raumes länger dauert und dadurch teurer ist.

Lüftungsanlage integrieren:
Lüftungsanlagen sorgen für einen regel- und gleichmäßigen Luftaustausch im Haus. Wärmeverlust wird damit vorgebeugt und ein zusätzliches Lüften ist zwar möglich, aber nicht unbedingt nötig. Gerade bei Neubauten sorgen Lüftungsanlagen dafür, dass durch den immerwährenden Luftaustausch kein Schimmel entsteht und fungieren dadurch als sehr wertvolle Helfer für die Bauherren.

Niedrige Heizkosten – gewusst wie!

Wer sich für eine Gasbrennwerttherme als Heizung entscheidet, kommt um die Gas-Nebenkosten nicht herum. Wenn Sie unsere Tipps und Tricks beachten, sollte es Ihnen jedoch leichtfallen, die Kosten so gering wie möglich zu halten.

Sie möchten mehr zu den Gasanschlüssen und Heizungen in unseren HELMA-Häusern erfahren oder interessieren sich für unser Haus Trient? Besuchen Sie uns gerne auf unserer Webseite, bestellen sich unseren kostenlosen Hauskatalog nach Hause oder kontaktieren uns persönlich. Wir sind für Sie da und beraten Sie gerne!

 

Jetzt unverbindlich beraten lassen


Kommentare

19.09.2020 | Susan Benson

Hallo, brauchen Sie einen Kredit? Benötigen Sie finanzielle Unterstützung? Ich bin Susan Benson. Ich bin ein Kreditgeber und auch ein Finanzberater. Benötigen Sie ein Geschäftsdarlehen, ein Privatdarlehen, ein Hypothekendarlehen oder ein Darlehen, um Ihr Projekt abzuschließen? Wenn Sie mit Ja antworten, rate ich Ihnen, sich an meine Firma zu wenden. Wir erbringen alle Arten von Kreditdienstleistungen, einschließlich langfristiger und kurzfristiger Kredite. Für weitere Informationen schreiben Sie uns per E-Mail: (sunshinefinancialgroupinc@gmail.com) oder senden Sie uns eine Nachricht direkt auf WhatsApp unter: +447903159998 und erhalten Sie umgehend eine Antwort. Wir sind ein umfassendes Finanzdienstleistungsunternehmen und möchten Ihnen dabei helfen, Ihre langfristigen und kurzfristigen finanziellen Ziele zu verbessern, da Ihre finanzielle Stabilität unser oberstes Ziel ist. Vermittler / Berater / Makler können gerne ihre Kunden mitbringen und sind zu 100% geschützt. In vollem Vertrauen werden wir zum Nutzen aller Beteiligten zusammenarbeiten.

Einen Kommentar schreiben

* Dieses Feld wird benötigt