Was genau ist die Balkenlage?

Eine Balkenlage ist eine tragende Konstruktion einer Geschossdecke, die als Holzbalkendecke ausgeführt wurde.

Beim Aufbau der Balkenlage ist darauf zu achten, dass die Balken jeweils auf den Außenwänden und den tragenden Innenwänden aufliegen. Dabei müssen immer die gleichen Abstände verwendet werden. Um die Wände zu stabilisieren, werden die Balken bei Häusern mit mehreren Geschossen dabei regelmäßig mit den Außenmauern durch Metallteile verbunden. Die Holzbalkendecke kam bis etwa 1940 bei Mehrfamilienhäusern und bis ca. 1960 bei Einfamilienhäusern zum Einsatz. Da heutzutage bei Massivhäusern fast ausschließlich mit Stahlbetondecken gebaut wird, wird ihr heute weniger Aufmerksamkeit zuteil. Bei Erkern wird jedoch unter anderem auch heute noch mit Balkenlagen gearbeitet, um eine tragende Konstruktion für einen Erker herzustellen.